Unsere Erfahrungen mit dem Online Konto der Comdirect

Die Comdirect ist als Direktbank in Deutschland eine feste Größe. Mit einem kostenfreien Girokonto beim Anbieter können sich Kundinnen und Kunden nicht nur auf besten Service, sondern auch einer Reihe verschiedener Angebote und Anlageoptionen verlassen. Im Comdirect Test können Sie sich einen Bild darüber machen, was von der Bank zu erwarten ist und ob Sie beim Unternehmen mit Sitz in Quickborn ebenfalls gut aufgehoben sind.

Vor- und Nachteile in der Übersicht

+ Kontoführung komplett kostenfrei
+ VISA- und girocard werden kostenlos bereitgestellt
+ VideoIdent zur Kontoeröffnung
+ Vielzahl an Apps verfügbar
+ U18-Konto möglich
+ Einlagensicherung bis zu 80 Millionen Euro pro Kunde
– Zinsauszahlung bei Tagesgeld gering

Kontomodelle

Der Comdirect Testbericht behandelt in erster Linie das kostenfreie Girokonto, welches von der Direktbank ausgegeben wird. Damit verbunden ist die Bereitstellung einer VISA-Karte. Mit dieser kann innerhalb der Europäischen Union bei allen Geldautomaten mit VISA-Zeichen kostenfrei Geld abgehoben werden. Die Abrechnung findet wie gewohnt im monatlichen Rhythmus statt. Neu ist bei der Comdirect ein 3-Raten-Service für die Begleichung der Schulden, die aus der Kreditkartennutzung entstammen. Gegen ein fixes Entgelt können Kreditkartenumsätze zwischen 300 und 10.000 Euro in drei monatliche Raten geteilt und so bezahlt werden. Hinzu kommt ein SMS-Info-Service, der mehr Sicherheit und Kontrolle bei Zahlungsbewegungen verspricht: bei verdächtigen Umsatzanfragen ab 200 Euro oder Länderwechsel meldet sich die Bank direkt und automatisch per SMS beim Kunden. Abschaffen möchte die Comdirect außerdem das aufwendige Merken der PIN-Nummer. Sie kann vom Kunden selbst ausgesucht werden. Zu den weiteren Angeboten hinsichtlich der VISA-Kreditkarte gehört das Wechselgeld-Sparen, bei welchem Extra-Guthaben angespart, verzinst und dem Tagesgeld PLUS-Konto gutgeschrieben wird. Hier wird ein Bonus mitgeliefert: der Sparbetrag der ersten drei Monate wird verdoppelt und ab dem vierten Monat gibt es außerdem 10% Bonus auf den angesparten Betrag. Mit der VISA-Kreditkarte kann darüber hinaus bei Zahlungen bis 25 Euro kontaktlos bezahlen, soweit vom Geschäft angeboten. Diese Technik kann mittlerweile an 60.000 Kassenterminals in ganz Deutschland genutzt werden.

Neben der VISA-Karte erhalten Kundinnen und Kunden auch eine girocard, welche europaweit einsatzbereit ist und zum kostenlosen Bargeldabheben an über 9.000 Geldautomaten berechtigt. Dazu gehören alle Geldautomaten der Commerzbank, der Deutschen Bank, der HypoVereinsbank sowie der Postbank. Als besonderen Bonus können Kundinnen und Kunden auch an Shell-Tankstellen Geld abheben. Hinzu kommen noch einmal die Einzelhandelsmärkte REWE, Penny Markt, famila Nordost, toom, Nett und Edeka. Dabei ist die Bargeldhöhe allerdings auf 200 Euro beschränkt und diese Option nur ab einem Einkaufswert von 20 Euro verfügbar. Bei der girocard können Kundinnen und Kunden ebenfalls eine Wunsch-PIN beantragen.

Kontoeröffnung

Die Kontoeröffnung ist bei der Comdirect Bank sehr einfach. Eine Möglichkeit ist die Standard-Onlineeröffnung des Girokontos. Digital muss das Formular ausgefüllt und anschließend ausgedruckt werden. Mit einer Unterschrift auf diesem wird durch den Gang zur nächsten Postfiliale durch das PostIdent-Verfahren die Identität des Neukunden festgestellt. Wenn die Papiere zur Comdirect Bank geschickt worden sind meldet sich diese einige Werktage später per Email beim Kunden – meistens mit einer Bestätigung der Kontoeröffnung.

Es geht aber auch noch leichter: die Sofort-Kontoeröffnung macht das Girokonto innerhalb weniger Minuten für Sie verfügbar. Das Eröffnungsformular wird wiederum online ausgefüllt und gespeichert. Anders als beim PostIdent-Verfahren findet die Identitätsprüfung hier aber per VideoIdent statt. Dazu wird der Neukunde am Computer, Tablet oder Smartphone per Videochat angerufen und muss in der Kamera lediglich seinen gültigen deutschen Personalausweis oder Reisepass vorzeigen. Ein Kundenbetreuer führt durch den gesamten Prozess und händigt am Ende direkt die neue Kontonummer aus.

Auch eine Kontoübertragung ist möglich. Dieser Kontowechsel-Service findet in zwei Schritten statt. In einem ersten wird der Zahlungspartner online über den Wechsel benachrichtigt. Erst dann findet der Übertrag statt. Dies geht normalerweise mit einer Schließung des alten Kontos einher.

Kontomodell für Minderjährige

Auch U18-Kunden sind bei der Comdirect Bank gern gesehen. Für sie hat die Bank einen eigenen Tarif zusammengeschustert, der als JuniorGiro bezeichnet wird. Das Girokonto wird dabei auf Guthabenbasis geführt und ist grundsätzlich kostenfrei nutzbar. Verschiedene Aktionen wie Prämien finden sich immer wieder auf der Internetseite der Comdirect Bank. Für die Einrichtung eines JunioGiro-Kontos werden aktuell mobile Ladegeräte, tragbare Bluetooth-Lautsprecher und iTunes Geschenkkarten im Wert von 15 Euro verschenkt. Gleichzeitig kann ein eigenes Design für die Girokarte ausgewählt werden. Auf Wunsch gibt es zum JuniorGiro-Konto eine VISA Prepaid-Karte dazu, mit welcher weltweit kostenlos Bargeld abgehoben werden kann.

Als besonderes Angebot für Minderjährige gibt es das JuniorTagesgeld-Konto kostenlos obendrauf. Dabei handelt es sich um eine Möglichkeit, ganz einfach Taschengeld und Geldgeschenke zu sparen und dafür Zinsen zu kassieren. Diese liegen allerdings nicht gerade hoch: bis zu 10.000 Euro werden mit lediglich 0,05% p.a. und Beträge über 10.000 Euro mit 0,01% p.a. verzinst.

Wie es sich für ein U18-Konto gehört gibt es einige Begrenzungen und Sperrungen, damit Minderjährige keine zu hohen Transaktionen tätigen können. Bei Kontostart können so maximal 50 Euro pro Überweisung transferiert werden. Diese Begrenzung kann allerdings jederzeit von den Eltern angepasst werden. Die Eröffnung eines Kontos ist ebenfalls simpel: der Antrag muss ausgefüllt und von den Erziehungsberechtigten unterschrieben werden. Außerdem sollte eine Geburtsurkunde des Kontonutzers beigelegt werden. Die Identitätsfeststellung per PostIdent entfällt, wenn die Eltern bereits Kunden der Comdirect Bank sind.

Anlageangebote der Comdirect Bank

Ebenfalls kostenfrei eröffnet werden kann ein Handelsdepot. Getradet werden können damit Fonds, ETFs, Aktien, Zertifikate, Optionsscheine, Futures und sogar CFDs bei einem Hebel von maximal 1:200. Die Kosten pro Trade liegen bei 0,25% vom Kurswert, mindestens aber 9,90 Euro pro Trade. Der Maximalbetrag pro Trade liegt bei 59,90 Euro. Die ersten sechs Monate werden als Bonusangebot mit nur 4,95 Euro berechnet.

Dazu kommen noch einige weitere Sparangebote wie beispielsweise das Tagesgeld PLUS-Konto. Die Verzinsungen beim Tagesgeld liegen bei 0,05% p.a. bei Beträgen bis 10.000 Euro und darüber hinaus mit 0,01% p.a. Das Geld ist täglich verfügbar. Tagesgeldkonten sind grundsätzlich flexibler und rentabler als gewöhnliche Sparbücher. Die Verzinsung findet vierteljährlich statt.

Ebenfalls möglich ist die Anlage von Geldern auf einem Festgeldkonto. Hier liegen die Zinsen ebenfalls überaus gering bei 0,01% p.a. ab 500 Euro und einer Laufzeit von nur einem Monat. Die höchste Verzinsung von 0,05% p.a. kann bei dreimonatiger Laufzeit einer Anlage von 50.000 Euro erhalten werden. Der Zinssatz ist garantiert. Eine Festgeldanlage kann jederzeit verlängert werden.

Anhand der Zinsen am effizientesten ist die Anlage in ein Laufzeitkonto. Hier werden bis zu 0,80% Zinsen p.a. ausgeschüttet. Die Zinsen bleiben langfristig stabil, müssen aber auch über einen Zeitraum zwischen 3 und 10 Jahren angelegt werden. Diese Variante kann nur gewählt werden, wenn mindestens 500 Euro angelegt sind.

Alternative Anlageformen sind das „fest & fonds“-Konto, welches die Hälfte des Geldes zu 3,5% Festgeldzins p.a. mit sechsmonatiger Laufzeit und den Rest in Fonds anlegt. Es gibt dabei einen 50% Rabatt auf den Ausgabeaufschlag der Fondsgesellschaften. Wählbar ist diese Option ab einer Einlagesumme von 1.000 Euro.

Gebühren und Kosten

Das Comdirect Girokonto ist beim Top-Anbieter unter allen Umständen kostenfrei. Auch die VISA-Karte sowie das Tagesgeld PLUS-Konto können kostenlos genutzt werden. Bei der Gebührenstruktur ebenfalls anzumerken ist die Möglichkeit der Eröffnung eines Handelsdepots für Transaktionen mit Wertpapieren, Fonds und weiteren Finanzprodukte. Die Bereitstellung und Nutzung des Depots sind bei der Comdirect Bank ebenfalls langfristig kostenfrei. Es müssen keine Mindesttrades vollzogen werden, um diese Kostenfreiheit zu nutzen. Hinzu kommen vergleichsweise geringe Gebühren wir das Handeln mit derartigen Finanzprodukten.

Ebenfalls kostenfrei möglich ist das Abheben von Bargeld bei Geldautomaten der Comdirect Bank. Über Gebühren bei der Geldauszahlung bei anderen Banken sollten Sie sich individuell informieren. Sie können sich zwischen verschiedenen Banken teils stark unterscheiden. Mit der VISA-Karte können innerhalb der Europäischen Union an allen Bankautomaten mit dem VISA-Zeichen kostenfrei Gelder abgehoben werden. Für die girocard ist die Abhebung von Bargeld an über 9.000 Geldautomaten, Shell-Tankstellen und vielen Einzelhändlern wie bereits erwähnt ebenfalls kostenfrei.

Die geduldete Überziehung des Kontos liegt bei einem Maximalbetrag von 13,45% p.a. Der Sollzins des Dispokredits ist dabei immer unterschiedlich und orientiert sich für gewöhnlich zumindest teilweise am aktuellen Zinsniveau am Markt. Aktuell wird er von der Comdirect Bank mit 8,95% p.a. angegeben. Der Wert liegt unter dem Marktdurchschnitt.

Bonus

Bekannt ist die Comdirect Bank für ihre mittlerweile langfristige Bonus-Aktion „100 Euro wenn Sie uns mögen, 150 wenn nicht!“. Die Maximalprämie von 150 Euro setzt sich aus drei 50 Euro-Zahlungen zusammen. Zum einen gibt es eine Aktivitätsprämie nach den ersten drei Monaten der Nutzung. Sie wird ausgezahlt, wenn in diesem Zeitraum mindestens fünf Transaktionen über jeweils mindestens 25 Euro getätigt worden sind. Hinzu kommt die Kontowechsel-Prämie von 50 Euro. Sie wird im vierten Monat ausgezahlt, wenn nachweislich das Konto beim alten Kreditinstitut geschlossen worden ist. Eine Bestätigung über die Kontoschließung muss in den ersten drei Monaten eingereicht werden. Außerdem bekommen Kunden noch einmal 50 Euro zur Verfügung gestellt, wenn sie mit dem Konto nicht zufrieden sind. Dazu muss eine Kündigung erfolgen, allerdings erst nach frühestens 12 Monaten nach der Eröffnung. Es sind Gründe für die Unzufriedenheit zu nennen. Voraussetzung für diese letzte 50 Euro-Prämie ist der Erhalt der anderen Prämienzahlungen im Vorhinein. Hinzu kommt die Bedingung, dass mindestens fünf Transaktionen über jeweils 25 Euro pro Monat geführt werden müssen. Um einen Bonus von mindestens 50 Euro abzustauben muss das Comdirect Girokonto also in jedem Fall aktiv genutzt werden.

Mobile Banking-Möglichkeiten

Wie jede moderne Bank kommen natürlich auch die Mobile Banking-Optionen bei der Comdirect nicht zu kurz. Insgesamt verfügt die Bank über eine vergleichsweise unübersichtliche Struktur aus vier Apps.

In erster Linie wird hier ein mobiles Programm angeboten, das als smartPay App gelistet ist. Rechnungen können damit einfach durch das bloße Fotografieren bezahlt werden. Es handelt sich dabei um die „Kundeninnovation des Jahres 2016“. Die smartPay App ist für iOS und Android verfügbar. Due Nutzung ist vergleichsweise einfach: nach dem Download muss die achtstellige Zugangsnummer der Comdirect Bank eingegeben werden. Hinzu kommt die sechsstellige Pin, welche zum Einloggen benötigt wird. Anschließend muss das Smartphone nur über ein Dokument gehalten werden. Die Kamera löst vollkommen automatisch aus. Anschließend kann der Kunde die Daten noch einmal manuell prüfen, alternativ aber einfach die Überweisung mit der TAN Nummer bestätigen. Anschließend wird die Überweisung ganz von alleine ausgeführt. Darüber hinaus erlaubt die App das Archivieren der Rechnungen, damit sie später noch einmal aufgerufen werden können. Auch eine Speicherung nach Kategorien ist bei der smartPay App möglich.

Darüber hinaus bietet die Comdirect Bank auch eine mobile App, welche für Android, iOs und Windows Phone in den jeweiligen App Stores zur Verfügung steht. Sie erlaubt den mobilen Zugriff auf die Konten bei der Comdirect Bank und ermöglicht auch eine aktuelle Einsicht in das eigene Depot. Hinzu kommen diverse Banking- und Orderfunktionen, die nicht zu verachten sind.

Hinzu kommt abschließend eine weitere Comdirect App. Mit Comdirect banking haben Nutzer von iOS-Geräten erweiterte Einstellungs- und Nutzungsmöglichkeiten. Geboten wird eine Depotübersicht. Auch ein Haushaltsbuch ist an Bord. Besonders: diese App kann auch über die Apple Watch genutzt werden.

Abgerundet wird das Angebot von der photoTAN-App. Sie bietet sichere Überweisungen einfach durch das Scannen von farbigen Grafiken mit der App. Anschließend muss noch eine TAN eingegeben werden. Auch diese Möglichkeit ist für Nutzer von iOS, Android und Windows Phone komplett kostenlos. Ob eine solche App notwendig ist oder nicht muss allerdings jeder Kunde selbst entscheiden. Es scheint, als würde die photoTAN-App mit vergleichsweise hohem Aufwand und weniger Flexibilität verbunden sein.

Kundensupport und Service

Verfügbar sind die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Comdirect Bank für ihre Kundinnen und Kunden satte 24 Stunden am Tag. Dieses hohe Niveau hinsichtlich der Verfügbarkeit ist definitiv eine Seltenheit im deutschen Bankensystem und kann dem Unternehmen deshalb als äußerst positiv gelistet werden. Der Kundendienst ist für Bestandskunden dabei über die 04106 – 708 25 00 zu erreichen. Wer an den Angeboten der Comdirect Bank interessiert ist sollte sich über die Nummer 04106 – 70 88 einwählen.

Zusätzlich steht eine Vielzahl weiterer Kontaktmöglichkeiten bereit. Neben einem Kontaktformular und einem Rückrufservice stehen Live-Chat und sogar Video-Chat Varianten bereit, um sich direkt beraten zu lassen. Für Interessenten gibt es auch einen Live-Support sowie eine Email-Adresse. Insgesamt ist das Kundensupport-Angebot der Comdirect Bank als außergewöhnlich groß zu beschreiben.

Pressemeinungen

Die Comdirect Bank wird seit Jahren praktisch mit Preisen innerhalb der Branche überhäuft. Zwar muss bedacht werden, dass es auch viele verschiedene Magazine und Zeitschriften und entsprechend zahlreiche Auszeichnungsmöglichkeiten gibt. Dennoch ist die Comdirect Bank grundsätzlich meistens führend, gerade wenn es um Kundenservice, Support und das Preis-Leistungsverhältnis geht.

Einige Auszeichnungen sollten aber herausgestellt werden. So hat die Comdirect Bank in den Jahren 2013 bis 2015 jeweils die Wahl zum „Online Broker des Jahres“ von Seiten von Broker-Wahl gewonnen. Hinzu kommt die Auszeichnung vom Deutschen Institut für Service-Qualität GmbH & Co. KG, welche die Comdirect Bank im Juni 2015 zum Testsieger im Bereich des ETF-Sparplans ernannte. Ebenfalls als Online-Broker konnte die Direktbank 2016 den Preis der Zeitschrift Euro am Sonntag entgegennehmen. Im Test waren damit ganze 14 Online-Broker. Die Wirtschaftswoche hat diese Auszeichnung 2015 ebenfalls an die Comdirect Bank vergeben.

Kundenerfahrungen

Eine kurze Recherche im Internet listet meist viele Kundenerfahrungen auf, die nicht immer positiver Natur sind. Bei der Comdirect Bank ist das anders. Grundsätzlich gibt es wenig, worüber sich Nutzer des Online-Kontos beklagen. Stattdessen werden Kundensupport und die Möglichkeiten der Geldanlage gelobt. Kleinere Kritik gibt es dennoch. Dabei handelt es sich aber nach unseren Erfahrungen eher um Einzelprobleme und keine strikten Fehler, die im Gesamtsystem von Comdirect integriert sind. Die Kundenerfahrungen können deshalb grundsätzlich als positiv beschrieben werden.

Hintergrundinformationen zum Unternehmen

Hinter der Comdirect Bank steht die comdirect Bank AG. Das deutsche Unternehmen bietet Banklösungen, die vor allem für moderne Anleger geeignet sein sollen. Im Jahr 2016 verfügte die Bank deutschlandweit bereits über zwei Millionen Kunden. Insgesamt haben diese Kunden nach Bankangaben über 38 Milliarden Euro investiert. Hinzu kommt die Gesamtzahl von 1,2 Millionen Wertpapierorders, die bei der Comdirect Bank jeden Monat über den Tisch gehen.

Die drei Hauptgeschäftsfelder des Unternehmens sind Brokerage, Banking und Beratung. In erster Linie soll den Kundinnen und Kunden dadurch ein ganzheitliches Bild geboten werden. „Anders sein“ ist das Ziel der Comdirect Bank. Wie für deutsche Banken und die Lizensierung dieser notwendig liegt auch bei der Comdirect Bank eine Regulierung von Seiten der deutschen BaFIN vor. Die Einlagen der Kundinnen und Kunden befinden sich auf getrennten Konten und sind selbstverständlich gesichert. Dazu springt der Einlagensicherungsfonds des Bundesverbandes deutscher Banken (BdB) ein. Aktuell liegt die Sicherungshöhe bei über 78 Millionen Euro pro Kunde.

Fazit

Das Girokonto bei der Comdirect Bank ist eines der besten am Markt. Es ist kostenlos nutzbar und kommt mit girocard und VISA-Karte daher. Auch die Nutzung dieser Angebote ist vollkommen gratis. Dazu bietet di Comdirect Bank als seriöse und professionelle Direktbank in Deutschland eine Vielzahl unterschiedlicher Anlagealternativen und hat auch ein Girokonto für Minderjährige im Angebot. Zu den allgemein günstigen und Preiswerten Konditionen kommen weitere Highlights wie der herausragende Kundensupport und Service. Wer langfristig ein Konto beim Unternehmen aus Quickborn einrichten möchte hat die Möglichkeit, noch einen Bonus von 100 Euro mitzunehmen. Wem das Angebot nicht gefällt, der kann sein Girokonto nach mindestens einem Jahr kündigen und bekommt noch einmal 50 Euro obendrauf. Insgesamt macht die Comdirect Bank ein einzigartiges Angebot, welches nicht ohne Grund mehrfach ausgezeichnet worden ist.

Fragen und Antworten

1.    Gibt es ein Girokonto für Minderjährige?
Ja. Minderjährige können mit dem JuniorGiro-Konto einfach anfangen, Geld zu sammeln und zu sparen. Notwendig ist allerdings die Identitätsfeststellung eines Elternteils.
2.    Wie sind die Zinsen zu bewerten?
In der aktuellen Niedrigzinsphase liefern die meisten Banken einen nur sehr geringen Zinssatz für die Geldanlage. Die Comdirect Bank allerdings liegt mit Maximalbeträgen von 0,05% p.a. aufs Tagesgeld noch einmal unter dem Marktschnitt. Für Geldanlagen sind die Angebote der Comdirect Bank deshalb nicht interessant.
3.    Gibt es bei der Comdirect Bank auch Kredite?
Ja. Ein Geschäftsfeld der Comdirect Bank ist die Vergabe von Darlehen. Online können kleinere Geldbeträge berechnet und die entsprechenden Zinsen dazu gefunden werden. Für zum Beispiel Baufinanzierungen macht es aber Sinn, sich vor Ort beraten zu lassen.
4.    Welche Bonusangebote gibt es für die Depoteröffnung?
Wer bei der Comdirect Bank ein neues Depot anlegt und darüber aktiv handeln möchte hat die Möglichkeit, im ersten halben Jahr schon ab 4,95 Euro pro Trade zu handeln. Regulär ist ein Trade erst ab 9,90 Euro verfügbar.
5.    Brauche ich alle vier Apps der Comdirect Bank?
Die Nutzung der Apps ist bei der Comdirect Bank frei wählbar. Jedes der Programme hat eine andere Spezialisierung, deshalb können theoretisch alle eingesetzt werden. Jeder Nutzer muss aber selbst entscheiden, welches der Programme er nutzen möchte.

GD Star Rating
loading...